Brüchige und kaputte Nägel da hilft nur Arganöl

Arganöl für bessere NägelBrüchige und kaputte Nägel sind nicht nur nervig sehen auch noch schrecklich aus. Es gibt jedoch ganz unterschiedliche Ursachen von Vitaminmangel bis hin verschiedene Erkrankungen. Doch manchmal treten splitternde, spröde Nägel auch ohne deutlichen Grund auf. Dennoch sind brüchige Fingernägel kein Grund zum Verzweifeln.
Hier ist die richtige Pflege angedacht, denn ganz allein die Länge bei spliss Nägel kann vieles vorbeugen. Ihre Fingernägel sollten kurz geschnitten sein, wie gewöhnlich mit der Feile feilen und regelmäßig mit Nährstoffe versorgen. Arganöl unterstützt Sie dabei! Morgens und abends regelmäßig einmassieren und sie werden sehen. Ihre Nägel werden durch die gesunden Nährstoffe regeneriert.
Ist jedoch der Nagel gerissen sollten Sie sich vom Nagelknipser fernhalten, da die Gefahr besteht den Riss zu vergrößern oder auch der Nagel ganz abknickt. Sie können ganz alleine zu Hause mit einfachen Methoden praktisch wieder den Riss reparieren. Zum Beispiel mit einem Teebeutel. Versuchen Sie keine Sofortkleber zu verwenden, da diese genau wie der Sekundenkleber den Klebstoff Cyanacrylat enthaltet und es leicht auf die Haut kommen kann was auf keinem Fall sein sollte.

 

 

Der Teebeutel Methode: Teebeutel

Der Teebeutel wird entleert und in einem rechteckigen Stück geschnitten. Der gerissene Fingernagel wird mit einem Base Coat lackiert, den rechteckigen Stück auf den Riss drücken und eine zweite Schicht Base Coat auftragen um alles zu fixieren, schön trocknen lassen, die Überreste des Papiers feilen und fertig.

 

 

 

Raue Nägel ist es einfach sie wieder glänzen zu bringen. Die regelmäßige Anwendung vom Rillenfüller kann durch seinen Mikrokügelchen die Unebenheiten ausgleichen. Wenn man aber die Nägel auch von innen stärken möchte kann man täglich Biotin oder siliziumhaltige Kieselsäure einnehmen. In drei Monaten werden Sie sehen, Ihre Nägel werden stabiler.
Um all die Probleme zu verhindern wie raue -, gerissene -, kaputte – und brüchige Nägel hilft die regelmäßige Anwendung von Arganöl. Drauf lackieren oder ein massieren wie Sie es möchten. Durch seine natürlichen Nährstoffe hilft Arganöl gegen normalen und trockenen Nägeln und Nagelhaut. Es schütz, regeneriert die Nägel und pflegt sie geschmeidig weich.

ArganlBest
Ganz einfach und schnell! Arganöl massieren ein bis zwei Minuten einwirken lassen und fertig! Bevor Sie sich fragen wo Sie einen guten und qualitativen Arganöl finden können empfehlen wir Ihnen von Dr. Jokar Arganöl BEST.

Haarausfall? Da hilft nur Arganöl!

Haarausfall? Da hilft nur Arganöl! Viele haben sehr große Probleme mit Haarausfall, diese wird nicht nur bei älteren, sondern es wird auch häufig in der Pubertätszeit gesehen. Es gibt mehrere Arten und Ursachen von Haarausfall und wenn man diesen wirksam bekämpfen will sollte man erst einmal dessen Ursache kennen. Dann kann man den Haarausfall effektiv an der Wurzel bekämpfen. Haarausfall kann viele Gründe haben, daher gibt es auch einige Behandlungsmethoden dem Funktionieren oder eben auch nicht.

Haarausfall - Da hilft nur Arganöl
Wenn eine mal nicht funktionieren sollte dann nicht gleich aufgeben, es gibt für fast jedes Problem eine passende Lösung. Es werden wegen Haarausfall viele Produkte wie Shampoos, Haar-Kure, Öle oder sogar „Vegan“-Medikamente hergestellt doch wie genau können wir uns darauf verlassen? Man kann sehr schlecht die Resultate sehen ob der Produkt gewirkt hat oder nicht! Leider reagiert unser Haar auch gegen solche Produkte und es eskaliert. Das Haar fällt noch mehr aus.
Jetzt fallen euch bestimmt mehrere Fragen ein wie z.B. „Was hilft mir?“ oder „Was soll ich tun?“ Eine Frage an Sie. Haben Sie schon mal mit einem wirklichen Naturprodukt versucht? Wenn die Antwort „Ja“ ist hat es dann wirklich geholfen oder haben Sie sie sich betrogen gefühlt? Wenn Sie wieder „Ja“ gesagt haben frage ich ob Sie schon mal von Arganöl und seine exzellente Inhaltsstoffe gehört haben? „Nein“?
Arganöl besitzt reichhaltige Inhaltsstoffe der Großteil steht aus Fettsäure, Tocopherolen (eine Form des Vitamin E), Phytosterinen (chemische Verbindung aus Pflanzen) und Polyphenolen (sekundäre Pflanzenstoffe) zusammen. Die ganzen Inhaltsstoffe haben einen großen Einfluss für unseren Orgasmus.

 

  • 20% gesättigt 80% ungesättigte Fettsäuren
  •  Der menschliche Körper kann nicht ungesättigten Fettsäure herstellen – Versorgung lebensnotwendigsuperArganoel_neu
  • Natürliche Antioxidantien und wichtig für die Zellen – Tocopherolen
  • Phytosterinen sind pflanzlich, chemische Verbindungen und senken den Cholesterinspiegel im Blut.
  • Antioxidantien wirkend und eine entzündungshemmende sowie krebsvorbeugende Wirkung –    Polyphenole pflanzliche Alleskönner

 

Arganöl wird deswegen besonders speziell gegen Haarausfall angewendet und wer Arganöl regelmäßig anwendet regt den Haarwuchs auf natürliche, pflanzliche Weise an. Die Inhaltsstoffe kräftigen die Haarwurzeln, befreien von Schuppen und können auch das Ergrauen der Haare hinauszögern. Es wird mit angenehmen regelmäßigen Massage angewendet, was zuhause perfekt machbar ist.

Wir retten Sie von schwarzen Schafen im Markt und empfehlen Ihnen von Dr. Jokar Super Argan +.

Wie erkenne ich pures Arganöl?

Wie erkenne ich purs Arganöl? Es gibt leider viele Verfälschungen von Arganöl, da die Nachfrage zurzeit sehr groß ist, obwohl es schon seit hunderten Jahren von Marokkanische Frauen verwendet wird. Viele Hersteller benutzten mit dem vermarkt Arganöl, obwohl viele dieser Produkte verdünnt sind und im schlimmsten Fall komplett gefälscht. Das bedeutet das viele Produkte aus synthetischen Inhaltsstoffe hergestellt sind darunter Chemikalien und nicht das echte natürliche Ergebnis liefern können, dass nur mit puren Arganöl zu erreichen ist.

Hier ist jetztArganöl gut für die Haare die Frage. Wie erkenne ich pures Arganöl? 100% Arganöl hat positive Auswirkungen auf das Haar, darunter die Reparatur von Hitzeschäden die durch erhitzten Stylingwerkzeuge verursacht werden. Beseitigt krauses und elektrisch aufgeladenes Haar und belendigt alle Haartypen mit glänzenden Resultaten. Zudem nährt und schützt Arganöl das Haar, stärkt es und macht es bei jeder Benutzung gesünder.

 

Unsere Tipps:

 

 

•    Prüfen Sie die Inhaltsstoffe, auf der Flasche sollte 100% Arganöl stehen oder ArganiaSpinosa Kernöl
•    Prüfen Sie die Flasche, denn der einzige Weg um Arganöl zu Lagern ist die Abfüllung in dunkle Glasflaschen
•    Der Preis spielt in diesem Fall auch eine Rolle, was aber nicht heißt das der teuerste Flasche auch der einzig wahre ist
•    Riechen Sie daran, in Marokko hergestelltes, kalt gepresstes organisches Arganöl hat einen leichten Geruch. Sollte aber das Geruch neutral oder schlecht riechen, sollten Sie sich ebenfalls fernhalten, da es wahrscheinlich synthetisch ist oder wurde während der Produktionsvorgang erhitsuperArganoel_neuzt
•    100% Arganöl ist leicht und seidig wenn man es berührt und zieht sofort in Ihr Haar ein

Damit wir Sie nicht alleine lassen empfehlen wir Ihnen von Dr. Jokar Super Arganöl + Die natürliche Inhaltsstoffe sind nicht nur gesund, sondern regenerieren bis in die Haarwurzel vordringen. Es gibt dem Haar Feuchtigkeit zurück und hilft so, Spliss und Haarbruch zu vermeiden. Weiterhin sorgt das Arganöl für den Schutz der Haarstruktur und wirkt in Bezug auf die Kopfhaut feuchtigkeitsspendend.

Arganöl gegen trockene Haut

Arganöl hilft gegen trockene HautDie Jahreszeit ändert sich und es wird wieder wärmer. Erkältungen, Allergien und trockene Haut etc. können eine Folgen sein und nicht nur unser Körper sondern auch unsere Haut leidet darunter. Extreme Hitze und Trockenheit sind Bedingungen, die die Haut im Sommer außerordentlich strapazieren.

Studien zeigen, dass Arganöl ideal für das Pflegen der Haut ist, da es ganz ohne Chemie und Zusätze hergestellt wird. Es hilft der Haut wieder gesund, straff und elastisch zu werden und fördert sogar die Durchblutung. Außerdem wird dem Öl auch ein gewisser UV-Schutz zu geschrieben. Es kann durchaus auch als eigenständiges Sonnenschutzmittel verwendet werden, da es einen UV-Filter enthält, der die Haut vor zu starker Sonnenbestrahlung schützen kann. Zurückzuführen ist dieser UV-Schutz auf die im Arganöl enthaltenen Antioxidantien Carotinoide.

 

Doch wieso bekommt man trockene Haut?

 

Wenn unsere Haut Lipide und Feuchtigkeit verliert und dies nicht mehr kompensieren kann, dann trocknet sie aus. Das heißt die Oberhaut kann weniger Flüssigkeiten binden und die Schweißdrüsen produzieren weniger Schweiß. Für trockene Haut kann es viele verschiedene Gründe geben.

Es kann genetiscArganöl hilft gegen trockene Hauth bedingt sein oder aber auch einfach mit den Jahren auftreten, da mit fortgeschrittenen Alter die Haut nicht mehr so viel Feuchtigkeit aufnehmen kann. Jedoch sind dies nicht die einzigen Faktoren, die die Haut beeinflussen können. Denn Flüssigkeitsmangel, die falsche Ernährung, die Hygiene und der Hormonhaushalt wirken ebenfalls auf der Haut ein. Auch ein Übermaß an Duftstoffen wie Minze oder Eukalyptus können die trockene Haut reizen.

 

Trockene Haut im Winter!

 

Nicht nur im Sommer auch im Winter kann es zu trockener Haut kommen und hier ist Extrapflege Super Arganöl+ angebracht. Denn unsere Haut bildet weniger Fett und fährt die Talgproduktion runter, wenn sie der Kälte ausgesetzt ist. Bei enormen Temperatur von minus acht Grad stellt sie die Produktion sogar ganz ein. Außerdem schwitzen wir im Winter weniger, wodurch das Trockenheitsgefühl nochmal verstärkt wird.

Deshalb empfehlen wir auch hier Arganöl! Es spendet nicht nur Feuchtigkeit sondern beinhaltet auch hautfreundliche Stoffe, welche antibakteriell, desinfizierend, entzündungshemmend und antioxidativ wirken. Es heilt außerdem Rötungen, Hautirritationen und Akne. Darüber hinaus bringt es den Säureschutzmantel der Haut und ihre Anpassungsfähigkeit nicht aus der Balance, sondern stärkt und repariert sie zuverlässig.

 

Arganöl pflegt die HändeWir empfehlen Ihnen von Dr. Jokar Super Arganöl +. Die Inhaltsstoffe des Arganöls enthalten einen Anti-Aging-Effekt, der für eine gesunde und straffe Haut sorgt. Die natürlichen Inhaltsstoffe sind nicht nur gesundheitsfördernd, sondern regenerieren zugleich die Haut. Narben und Neurodermitis können durch regelmäßige Anwendung von Arganöl reduziert werden. Dr. Jokar Super Argan+ ist dermatologisch getestet. Überzeugen Sie sich selbst wie schön Ihr Gesicht, Ihr Körper, Ihre Nägel und Ihre Haare nach regelmäßiger Anwendung sind.

Tipp:

Reiben Sie Ihre Haut (bzw. Problemzone) mehrmals täglich mit Arganöl ein und nehmen zusätzlich 1 Esslöffel zu sich. So haben Sie den doppelten Effekt: Schutz und Schönheit von außen und innen!

Nagelpflege und Behandlung mit Arganöl

Arganöl ist nicht nuArganöl für Pflege und Behandlung der Fingernägelr für Haut und Haar gut sondern auch für die Nägel (Händen und Füßen). Es ist perfekt für die Pflege und Behandlung wie zum Beispiel für brüchige Nägel geeignet und fördert die in dem Öl befindenden natürlichen Antioxidantien des Nagelwachstums gesunder Zellen.
Arganöl hilft wie oben genannt für brüchige Nägel, es verschafft eine natürliche Balance sie schöner und gleichmäßiger zu machen und wen Sie einer von vielen unter brüchigen Nägel leiden oder die Nägel einfach nur ungerade sind, dann empfehlen wir Ihnen Arganöl BEST oder Super Arganöl + von Dr. Jokar.

 

 

 

 

So pflegen Sie Ihre Nägel mit Arganöl von Dr. Jokar

 

 

ArganoelBest
Für die schnellere Anwendung ist Arganöl BEST eine bessere Methode, die Pflegedauer ist ca. 3-5 Minute. 1 bis 3 Tropfen je Finger Auftragen und schön einmassieren aber ein Tipp von uns ist ca. 45-60 Minuten nicht die Hände zu waschen damit es besser einziehen und wirken kann.
Anwendung für die Nacht: genauso wie oben genannt 1 bis 3 Tropfen je Finger auftragen und schön einmassieren ist auch für brüchige Fußnägel anwendbar, 10 Minuten trocknen lassen und eine Wollsocke darüber anziehen. Morgens Wollsocken ausziehen und Feuchtigkeitsspendende Hand- oder Fußcreme benutzten. 2mal in der Woche anwendbar.

 

 

 

Für superArganoel_neueinen schönen Pflegebad für die Nägel ist Super Arganöl + anzuwenden. Super Arganöl + hilft auch für Haut und Haar. In einen kleinen Schlüssel mit lauwarme Wasser bis zur Hälfte füllen, 1 EL Salz eingeben und verrühren zuletzt noch 2 EL Arganöl hinzufügen und wieder verrühren. Die Hände 20-40 Minuten drin Baden lassen und am Ende die Hände mit einem Handtuch abtrocknen(nicht waschen) und je nach Bedarf Feuchtigkeitscreme verwenden. Diese kann auch bei Füßen angewendet werden.
Super Arganöl + sollte bei schnellen Anwendungen wie zum Beispiel Arganöl BEST mit Wattepad oder Ohr Tupfer angewendet werden.
Tipp: Sie sollten das Öl direkt auf dem Nagel hinzufüge, also die Nägel sollten sauber sein wie zum Beispiel keinen Nagellack oder anderen chemische Produkte beinhalten, damit Sie bessere Resultate sehen können.

 

 

Arganöl BEST: Arganöl BEST – 100% Arganöl, ganz natürlich und ohne chemische Zusätze
Dr. Jokar Arganöl BEST eignet sich hervorragend zur gezielten Pflege von normalen und trockenen Nägeln und Nagelhaut. Es schütz, regeneriert die Nägel und pflegt sie geschmeidig weich.
Super Arganöl +: Der hohe Gehalt an Vitamin E wirkt es feuchtigkeitsspendend und fördert die Durchblutung. Dr. Jokar Super Argan+ ist dermatologisch getestet. Zeigen Sie, wie schön Ihre Nägel, Ihr Gesicht, Ihr Körper und Ihre Haare sind.

Glänzende Haare mit Arganöl

 

Für kraftvolle und glänzende Haare hilft Arganöl mit seine wertvollen Inhaltsstoffe, die bis in die Haarwurzel vordringen. Die Inhaltsstoffe helfen bei trockener Kopfhaut auch gegen Brennen und Jucken, was natürlich zu Schuppen hinzuführen kann.
Trockene und brüchige Haare lassen sie nicht nur müde aussehen sondern auch älter. Arganöl regeneriert Ihre Haare mit wertvoller Feuchtigkeit und wichtigen Zellen für Baustoffe die sie benötigen. Weiterhin sorgt das Arganöl für den Schutz der Haarstruktur (Spliss und Haarbruch) und wirkt in Bezug auf die Kopfhaut feuchtigkeitsspendend.
Arganöl wird Ihnen nicht nur Feuchtigkeit spenden und Ihr Haarstruktur schützen sondern es verhindert auch den Haarausfall sowie die unbehütete Schwellung, die Ihr Haar weicher und länger glänzen lässt

 

 

Mit Arganöl haben sie viele pflege Möglichkeiten.

 

 

 

 

Als pflegende HaarKokusölkur können Sie mit Arganöl durch seine hochwertigen Inhaltsstoffe die Haare entspannen.

Tipp: Sie können Arganöl mit Kokosöl zusammen mischen, Kokosöl davor wärmen. Es verleiht dem Haar einen natürlichen Glanz und lässt die Feuchtigkeit nicht heraus. Wir müssen aber erwähnen das Kokosöl bei manchen Haaren anders wirkt und die Haare trockener macht, in diesem Fall können Sie Zitronenöltropfen benutzten.

Anwendung: In das feuchte Haar massieren und 20-30 Minuten wirken lassen. Am Ende mit einer Spülung oder milden Haarshampoo waschen.

 

Arganöl beruhigt die Kopfhaut
Zur Kopfhautpflege wie zum Beispiel für juckende, brennende Haut oder auch Schuppen können sie Arganöl mit Minzöl zusammenmischen. Diese hilft gegen Haarwachstum, Reizungen und beruhigt die Kopfhaut. Unsere Empfehlung wäre die Haare erst am nächsten Morgen zu waschen um die Haarwurzeln zu stärken.

Diese Anwendungen können Männer natürlich auch anwenden für Haar und Bart.

 

superArganoel_neu

 

Damit Sie keine schwarzen Schafe bei der Suche der Arganöl treffen, empfehlen wir Ihnen von Dr. Jokar Super Arganöl + was 100 % Natürlich ist. Diese ist nicht nur für Ihre Haare gut zu empfehlen sondern auch für Ihr Haut. Die natürlichen Inhaltsstoffe regenerieren auch die Haut. Narben und Neurodermitis können durch regelmäßige Anwendung von Arganöl reduziert werden. Argan besitzt außerdem eine positive Wirkung auf Problemhaut und Entzündungen wie Akne.

Arganöl – ein Retter für jede Saison

Die Saison ändert sich und es wird wärmer. Erkältungen, AllergienArganöl hilft gegen trockene Haut ect. tauchen auf und nicht nur unser Körper sondern auch unser Haut leidet daran. Extreme Hitze und Trockenheit sind Bedingungen, die die Haut im Sommer außerordentlich strapazieren. Erfahrungen zeigen, dass Arganöl ideal für verpflegen der Haut ist. Sie gesund, straff und elastisch zu halten und ihr sogar einen gewissen UV-Schutz zu bieten. Eukalyptus, Minze und generell ein Übermaß an Duftstoffen sind nichts für trockene Haut.

 

 

Doch wieso bekommt man trockene Haut?

 

 

Für trockene Haut kann es viele Gründe geben, es kann genetisch bedingt sein aber auch mit dem Alter zusammenhängen. Die Oberhaut kann weniger Feuchtigkeit binden und die Schweißdrüsen bilden weniger Schweiß. Auch Falten können sich bei trockener Haut bilden oder verstärken, was nicht schön aussieht.

 

 

Trockene Haut im Winter!

 

 

Aber nicht nur im Sommer auch im Winter kann es zu trocken Haut komme und hier ist Extrapflege Super Arganöl +angesehen. Denn unsere Haut bildet weniger Fett und fährt die Talgproduktion schon bei acht Grad runter. Außerdem schwitzen wir im Winter weniger, diese verstärkt das Trockenheitsgefühl mehr. Zu empfehlen ist auch hier Arganöl! Es spendet nicht nur Feuchtigkeit mit seiner haufreundlichen Inhaltsstoffe, diese antibakteriell, desinfizierend, entzündungshemmend und antioxidativ wirken. Es heilt auch Rötungen, Hautirritationen, Akne, und zur Verlangsamung der Hautalterung stützt er ebenso. Darüber hinaus bringt es den Säureschutzmantel der Haut und ihre Anpassungsfähigkeit nicht dem Gleichgewicht, sondern stärkt und repariert sie authentisch.
Wir empfehlen Ihnen von Dr. Jokar Super Arganöl +. Die Inhaltsstoffe in Arganöl beinhalten einen Anti-Aging-Effekt, der für eine gesunde und straffe Haut sorgt. Die natürlichen Inhaltsstoffe sind nicht nur gesund, sondern regenerieren auch die Haut. Narben und Neurodermitis können durch regelmäßige Anwendung von Arganöl reduziert werden. Dr. Jokar Super Argan+ ist dermatologisch getestet. Zeigen Sie, wie schön Ihr Gesicht, Ihr Körper, Ihre Nägel und Ihre Haare sind.

TIPP:
Reiben Sie Ihre Haut (bzw. Problemzone) mehrmals täglich mit Arganöl ein und nehmen zusätzlich 1 Esslöffel zu sich. So haben Sie den doppelten Effekt: Schutz und Schönheit von außen und innen!

Arganöl 100% Naturwunder in der Kosmetik + Anti-Aging

In der Kosmetik ist Arganöl eins der beliebtesten Wunderprodukte die schon in früheren Jahren häufig benutzt wurde. Heute sehen wir das Arganöl in vielen Lebensbereiche, wie zum Beispiel bei Erkrankungen und in der Küche eine große Rolle spielt.
Arganöl überzeugt in der Kosmetik vor allem wegen seiner hautfreundlichen Inhaltsstoffe. Aufgrund seiner natürlichen Antioxidantien und hohen Anteil von Vitamin E ist Arganöl in der Kosmetik hochwirksam für Anti-Aging-Substanze und wirkt antibakteriell. Es hilft für Juckreiz, Akne, Falten und lindert gegen Neurodermitis.

 

 

Falten, Krähenfüße und Augenringe – Anti-Aging mit Arganöl

 

Arganöl für geschmeidige Haut

Arganöl wirkt wie oben genannt hochwirksam für Anti-Aging. Falten, Krähenfüße und Augenringe sind die häufig genannten Beschwerden bei Frauen aber auch bei Männer. Sie sind nicht übersehbar im Gesicht und stechen hervor. Aber woher kommen sie und was hilf dagegen? Es kann leider viele verschiedene Gründe haben. Trockenheitsfältchen kommen

meist vor, da unsere Haut rund um das Auge dünn ist und sie die Feuchtigkeit nicht speichern kann. Hier zu empfehlen sind täglich ein Augenfluid oder –gel ein zu klopfen oder auch spezielle Augenmasken und –pads sind hilfreich. Sie sind für die trockene Haut wie ein Cremebad.
Augenpflege mit reichhaltiger cremiger Konsistenz profitiert die Haut von Anti-Aging, diese die Kollagen- und Elastinbildung sowie Zellerneuerung anregen. Wer die Augen sowohl die Haut jung halten möchte, sollte den Schatten bevorzugen und UV-Filter in der Augencreme achten.
Bei Augenringen ist aber auch zu achten ob sie bläulich oder bräunlich schimmern.
Bläuliche Schatten: entstehen wenn, der Abbau von Fettgewebe die Haut unter den Augen dünner wird und die Muskulatur hindurchscheint, zur empfehlen ist hier einen Anti-Augenringe-Fluid mit leichter Tönung.
Bräunliche Schatten: entstehen wenn, die Haut übermäßig pigmentiert ist, sie sind häufig angeboren, zur empfehlen ist hier depigmentierenden – die Hautfarbe entfernenden – Augencremes zu benutzten und sie täglich morgens und abends aufzutragen.
Für Krähenfüße ist alles was für die Haut von innen aufpolstert, lässt die Linien sanfter wirken. Hautentspannend ist zum Beispiel Argireline gut und es glättet ebenfalls. Die Bindegewebe zu stärken und die Zellerneuerung anzuregen hilft auch nachts Augencreme mit Anti-Aging-Wirkstoffe zu superArganoel_neubenutzten.

 

 

Hier empfehlen wir Ihnen unser Super Arganöl+

 

Der hohe Gehalt an Vitamin E wirkt feuchtigkeitsspendend und fördert die Durchblutung…

Die natürlichen Inhaltsstoffe sind nicht nur gesund, sondern regenerieren auch die Haut. Narben, Falten und Neurodermitis können durch regelmäßige Anwendung von Arganöl reduziert werden. Argan besitzt außerdem eine positive Wirkung auf Problemhaut und Entzündungen wie Akne.
Tipp – So geht die Pflege einfach: unser Super Arganöl+ auf ein Wattepad eintränken und einige Sekunden leicht auf die Problemzone einmassieren und diese täglich wiederhohlen und nehmen Sie zusätzlich 1 Esslöffel zu sich. So haben Sie den doppelten Effekt: Schutz und Schönheit von außen und innen!

Der alt unbekannte Feind unter meiner Haut – Parasiten (Milben)

Parasiten (Milben) – ein schreck für uns Menschen sie zu kriegen. Milben

Sie bohren sich in seinen Wirt ein, ernähren sich dabei und schädigt ihn zugleich. Nachdem die Milbenweibchen befruchtet sind, haben sie nur noch wenige Wochen zu leben. Sie graben dann Gänge in die Haut eines Menschen und legen dort so lange Eier ab, bis sie sterben. Somit entsteht eine neue Generation von Krätzmilben, was dem Hautparasiten die Fortpflanzung sichert. So fängt es an, ein unerträglicher Juckreiz wird zur spüren sein und nicht nur dort, wo die Milben siedeln, sondern vor allem an anderen Stellen des Körpers. Die hier gestellte Frage ist wieso? Unsere Immunabwehr reagiert allergisch auf die Spinnentiere, deren Eier und Kot, somit entstehen Blasen, Quaddeln oder Pusteln auf der Haut.
Um sie zu diagnostizieren untersuchen Dermatologen die Haut der Patienten zunächst auf Parasiten, dies erfordert einige Übung. Die winzigen Tiere sind mit bloßen Augen nicht zu sehen, da sie nur als schwarze Punkte zu erkennen sind. Dermatologen benutzen in diesem Fall Speziallupen, gelingt es nicht die Milben zu aufzuspüren kann auch eine Hautprobe mit dem Mikroskop erfolgen, somit lassen sich auch die Kotbällchen und Eier der Weibchen sichtbar machen.

 

                         Wie kriegen wir die Parasiten?

 

Paare

Es ist bekannt, dass die Tiere mindestens fünf bis zehn Minuten brauchen,

um von einer Person zur anderen krabbeln. Es heißt, wenn sie mit einem Infizierten längeren Hautkontakt hatten z.B. Händeschütteln, Umarmung oder Geschlechtsverkehr können sie sich auch Infizieren. Aber auch in einem Umfeld wo sich viele zusammen befinden wie z.B. in der Arbeit, Schule oder Einkaufsladen ist die Möglichkeit hoch, dass Sie sich Infizieren.

Können Hautcreme oder Medikamenten Milben abtöten?

 

Die Antwort lautet JA! Für die meisten Patienten ist eine Hautcreme mit dem Wirkstoff Permethrin einer der ersten Wähle. Man trägt sie nach dem ärztlichen vorgaben drauf und lässt sie acht bis zwölf Stunden einwirken, schon bei einmaligen Anwendung können alle Milben getötet werden. Hautcremes werden aber bei Borkenkrätze nicht empfohlen, da es bei Erkrankten bis zu eine Millionen Milben leben können und bei einem normalen Mensch mit einem intakten Immunsystem höchstens zehn Milben auf dem gesamten Körper verteilt sind. Bei Borkenkrätze treten die Tabletten ein, mit dem Wirkstoff Ivermectin.

Hier folgt eine lange Therapie mit großem Geduld die Sie mitbringen müssen, da die Ausschläge und das Hautjucken noch nach der Einnahme der Tablette einige Wochen dauern wird. Ein Rat von uns ist das sie keine Hautcreme in der Zeit benutzten, da es den Juckreiz nur noch mehr verstärkt. Zu empfehlen ist das Arganöl Premium von Dr. Jokar. Die natürlichen Inhaltsstoffe sind nicht nur gesund, sondern regenerieren auch die Haut. Narben und Neurodermitis können durch regelmäßige Anwendung voArgan Premiumn Arganöl reduziert werden. Argan besitzt außerdem eine positive Wirkung auf Problemhaut und Entzündungen wie Akne.

Arganöl – ein Schatz an Wohltaten für Ihre GESUNDHEIT

Studien um Studien berichten über das wahre Wunder von Arganöl. Sie allein stellen fest,

wie sehr Arganöl auch für Sie wahre Wunder vollbringt, was Ihr Cholesterin, Ihre Schmerzen und Ihr Gedächtnis betrifft!

AUSSEHEN: Arganöl stärkt und revitalisiert Haare, Nägel und Haut von innen.
SEXUALITÄT: Arganöl ist ein einzigartiges Sexualtonikum ohne Risiko
FIGUR: Arganöl wirkt appetitzügelnd mit einen Gewichtsverlust von bis 10 Kilo

CHOLESTERIN: Arganöl reguliert Bluthochdruck und senkt das Cholesterin

SCHMERZEN: Arganöl hemmt den Entzündungsprozess und regeneriert die Gelenke
VERDAUUNG: Arganöl fördert den Darmdurchfluss und aktiviert die Lebensfunktion

 

 

Gallensteine verschwinden durch den Trick?

Gallensteine: Mit dem richtigen Lebensstil vorbeugen – das geht. Sind sie mal da, kann man sie nicht einfach „wegessen“. Wer aber einige Ernährungsregeln beachtet, fährt besser. In bestimmten Fällen ist die Operation jedoch unvermeidlich.
Nein Diät würden wir es nicht nennen, sondern aufpassen was Sie essen und tun. Denn wenn zum Beispiel die Entscheidung kommt zwischen einem Obstkuchen und einer Donauwelle dann ist die Entscheidung klar, Sie müssen nur aufpassen was Ihnen gut tut. Dazu gehört Fahrradfahren und überhaupt viel Bewegung ist sehr wichtig! Betroffen sind schon welche ab 70 sogar jeder zweiter, Frauen deutlich mehr als Männer. Heut zu Tage sind 15 – 20% der Deutschen an Gallensteine betroffen.
Verschwinden die Gallensteine, wenn man eine Diät durchführt?
Nein müssen Sie nicht, nichts desto trotz sollten Sie aber dennoch auf Ihre Ernährung aufpassen. Möglichst wenig Süßes dafür aber ausgewogenes wie zum Beispiel Vollkornprodukte und Gemüse. Außerdem sollten sie stets in Bewegung bleiben und Ihren Normalgewicht halten oder durchs langsame Abnehmen erreichen.
„Regelmäßig essen, nicht zu üppig und viel Sport reiben – damit lebe ich gut. Nach einem fetteren Essen tut mir ein Espresso gut“
Claudia Dippel (55), Husum, hat Gallensteine, hatte aber seit 6 Jahren keine Kolik mehr.
„Ich meide Geräuchertes und Fettes wie Backfisch. In meiner neuen beschichteten Pfanne geht alles mit viel weniger Fett“
Heidemarie Ries (75), Saarbrücken, achtet sehr aufs Essen, seit vor 15 Jahren Gallensteine bei ihr aufgelöst wurden.
Gehören Nüsse noch zu meiner Nahrung?
Ja, auf jeden Fall! Eine Handvoll am Tag scheint eine wirksame Menge zu sein. Selbst die Forscher sagen: Wer Nüsse mag, isst insgesamt gesünder und neigt weniger zu Übergewicht.
Alkohol, Bier …
Achtung, Steinträger: Alkohol gilt als Reizstoff mit Kolikpotenzial, noch mehr, wenn das Bier kalt ist. Auch wegen der anderen negativen Wirkungen gilt: Je weniger Alkohol, desto besser.
SOS: Gesundes Vollkorn ersetzt Süßes
Wer um Vollkornprodukte und Gemüse einen großen Bogen macht, und trotzdem nicht auf Softdrinks und Kuchen verzichtet, riskiert man einen Kristallbrocken im Bauch. Aus diesem Grund befürworten wir für Sie: dreimal am Tag Gemüse oder Obst, je zweimal die Woche Fleisch und Fisch und dreimal vegetarisch, mit Oliven- oder Rapsöl kochen und auf Vollkorn umsteigen.
Soll ich auf Kaffee verzichten?
Eine Vorbeugung von Gallenstein bei etwa drei Tassen Kaffee am Tag, spricht dafür. Dennoch müssen wir sagen, Vorsicht – Kaffee kann auch eine Kolik auslösen. Zudem können wir Ihnen ein Nahrungsergänzungsmittel empfehlen und zwar von Dr. Jokar sano-fit WEIGHT!

 

Holen Sie sich JETZT den wissenschaftlichen Durchbruch aus der NATUR

Sano-fit WEIGHT unterstützt das effektive und schnelle Abnehmen durch 5 geheime Waffen:

>>>>  bindet Fettpolster

>>>>  spült gebundene Fette aus

>>>>  reguliert Fettverdauung

>>>>  stoppt Umwandlung von Kohlenhydraten in Fette

>>>>  wirkt appetitzügelnd

einfach Abnehmen mit sano-fit WEIGHT

 

 

Was steckt dahinter? Die Gewichtbremse mit der Kraft der Natur…

 

Ingwer Dem Ingwer wird ein verdauungsfördernder Effekt zugute geschrieben, außerdem aktiviert er den Stoffwechsel, was eine gesunde Abnahme bedingt. Ingwer wird als Hilfe zum Gewichtsverlust ergriffen. Ingwer als Pulver zur Mahlzeit ist ein bekannter Tipp um Schlank zu werden.
Garcinia cámbogia gilt lt. vielen Studien als Geheimwaffe fürs Abnehmen. Der gewünschte  Gewichtsverlust (Fettverlust) wird durch die enthaltene Hydoxycitronensäure (HCA) herbeigeführt. Diese soll die Umwandlung der Kohlenhydrate in Fette verlangsamen und zudem eine appetitstillende Wirkung aufweisen. So werden Proteine und Kohlenhydrate nicht als überschüssiges Fett eingelagert und das Abnehmen am Bauch erleichtert.
Koffein Koffein erhöht indirekt die Fettverbrennung und beschleunigt den Stoffwechsel. Koffein-Alkaloid steigert die Wärmeproduktion des Körpers und der Stoffwechselumsatz des Körpers wird erhöht.
Kaktusfeigen In den Fasern des Feigenkaktus befindet sich ein Faserkomplex (Litramine: lösliche und unlösliche). Die unlöslichen Litramine binden Fette. Die löslichen Litramine werden mit Wasser als Gel gelagert. Das Gel umschließt die unlöslichen Litramine, die bereits Fette gebunden haben und schleust sie über den Stuhlgang aus unserem Körper.
Bittermelone Bittermelone enthält viel Vitamin C und Kalzium. Durch die enthaltenen Bitterstoffe, wirkt sie blutzuckersenkend und damit unterstützt diese Pflanze gezielt bei der Gewichtsabnahme. Sie wirkt Cholesterin- u. blutzuckersenkend, durchblutungsfördernd, entzündungshemmend, immunstärkend und reguliert zudem die Fettverdauung, die für ein schnelles und einfaches Abnehmen wichtig ist.

 

 

Welche Fette darf ich essen?

Argan Premium

Sich vor Gallensteine zu schützen gibt es Hinweise, die auf pflanzliche Öle mit vielen einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu treffen. Wie zum Beispiel Olivenöl oder Raps- und Nussöl. Aber was wir Ihnen empfehlen können ist Arganöl! Um genau zu sein das Argan Premium von Dr. Jokar!

 

 

Die Nummer 1 für Ihre Gesundheit sollte in Ihrer Küche nicht fehlen
Arganöl – ein Schatz an Wohltaten für Ihre Gesundheit
Studien um Studien berichten über das wahre Wunder von Arganöl. Sie allein stellen fest, wie sehr Arganöl auch für Sie wahre Wunder vollbringt, was Ihr Cholesterin, Ihre Schmerzen, Ihr Gedächtnis betrifft!

•    Aussehen: Arganöl stärkt und revitalisiert Haare, Nägel und Haut von innen
•    Sexualität: Arganöl ist ein einzigartiges Sexualtonikum ohne Risiko
•    Figur: appetitzügelnde Wirkung mit einem Gewichtsverlust von bis zu 10 Kilo
•    Cholesterin: Arganöl reguliert Bluthochdruck und senkt den Cholesterinspiegel
•    Schmerzen: Arganöl hemmt den Entzündungsprozess und regeneriert die Gelenke
•    Verdauung: Arganöl fördert den Darmdurchfluss und aktiviert die Leberfunktion
Arganöl in der Küche…eine kulinarische Freude – von Sterneköchen empfohlen!
Arganöl ist meist in gehobenen Küchen zu finden und wird in einer Reihe mit Delikatessen wie Kaviar oder Trüffeln genannt. Wegen seiner einzigartigen geschmacklichen Eigenschaften wird Arganöl als Speiseöl für die Verfeinerung von Speisen und Salaten aber auch als Topping für Gemüse, Fleisch oder Fisch weltweit verehrt.